. .
 

Aktuelle Termine

Alle kommenden Veranstaltungen im Überblick. Klicken Sie hier um eine Übersicht vergangener Termine zu sehen.

Workshop für Zahnmediziner/-innen

Gingivamanagement in der Implantologie -CADCAM-Technik zur Optimierung der Ästhetik

3 Fortbildungspunkte

Das Gingivamanagement ist die Basis jeder ästhetischen Implantatversorgung. Darüber hinaus bietet die zur Verfügung stehende CADCAM-Technik Individualität und Funktionalität aus einer Hand.
Erfahrene Sie mehr über aktuelle Erfolgskonzepte und Entwicklungen in kompakten Vorträgen …

Stefan Ries – Gingivamanagement in der Implantatprothetik
    Soft Tissue Level: Tulpenanteil zur Vorformung der Gingiva & Gingivaformer bei dicker Schleimhaut
    Tissue Level: provisorisches individualisierbares Sekundärteil
    Bone Level: Gingiva-Konditionierung -Standard Verschlussschrauben und Gingivaformer
    Individuelle Gingivaformer- und Provisorienherstellung Step by Step
    Zahnform, Emergenzprofil, Gingivasaum, Papille: Fallbeispiel
    Provisorische Sekundärteile & Individueller Abformpfosten- Herstellung Step by Step
    Individualisierbares Sekundärteil PEEK/Cad Vita: Step by Step

Gebühr:    90,- € zzgl. MwSt.

Termin:   Mittwoch, 7. September 2016     15 – 18 Uhr

Referent(en):
Stefan Ries & Björn Diebel

Voranmeldungen über das Kontaktformular oder telefonisch.

Workshop für Zahnmediziner

Update KFO 2016 -Aus der Praxis für die Praxis-

3 Fortbildungspunkte

Der Vortrag bietet Ihnen neben kompakten Basisinformationen ein Update der Möglichkeiten der KFO in Ihre Praxis. Unser Referent wir dabei ausgehend von der KIG-Klassifizierung aufzeigen, wie man zahnmedizinisch und wirtschaftlich erfolgreich KFO-Behandlungen umsetzt.
Ein Vortrag aus der Praxis für die Praxis.
•    Die kieferorthopädische Frühbehandlung
•    Kieferorthopädische Indikationsgruppen (KIG)
•    Beurteilung der Leistungspflicht der Krankenkasse
•    Marktanalyse: KFO bei Jugendlichen & Erwachsenen
•    Was will ich in meiner Praxis anbieten?
•    Will ich ethisch, erfolgreich oder beides sein?
•    Argumentationshilfen
•    Tendenzen in der KFO

Gebühr    70,- € zzgl. MwSt.  bei Online-Anmeldung

Referent(en):
Dr. Lutz-Matthias Thalemann, Burgdorf

Veranstaltungsort:
Restaurant Seehof - Erkensmühle 21 - 52134 Herzogenrath

Voranmeldungen über das Kontaktformular oder telefonisch.

Workshop für zahnmedizinische Fachangestellte und Zahnmediziner/-innen

Up date Abrechnung kompakt – Änderungen, Auswirkungen und Chancen in BEMA und GOZ

5 Fortbildungspunkte

Das Thema Abrechnung ist von großer Bedeutung  für das gesamte Praxisteam (Zahnarzt/Assistenz/Abrechnung).
Sind Sie auf dem aktuellen Stand der GOZ-Kommentierung der BZÄK, des GOZ-Beratungsforums und des Schnittstellenkommentars der KZBV?
Ein kurzer Überblick über alle Änderungen und neue Urteile bringt Sie auf den neuesten Stand!
Laufende Aktualisierungskommentare, Rundschreiben und unterschiedliche Abrechnungsempfehlungen erschweren uns den Abrechnungsvorgang.
Um Honorarverluste zu vermeiden gilt es Up to Date zu sein.
Sie erhalten Tipps  zu den aktuellen Empfehlungen der Analogberechnung.

Kursinhalte

  • Neuerungen und Änderungen im BEMA und der GOZ
  • Zahnersatz-Festzuschuss- die wichtigsten Änderungen bei Befundklasse 6 und 7
  • Zahntechnische Leistungen §9 „Chairside
  • BEL II 2014 – Die Änderungen im Überblick, die Zuordnung der Festzuschüsse
  • Mehrkostenvereinbarungen optimieren durch neue Möglichkeiten der Analogberechnung

Vorteile

  • Vermeidung von Honorarverlusten
  • Abrechnungswissen des Praxisteams auf  dem aktuellen Stand
  • Optimierter Ablauf durch Kooperation im Team
  • Ein umfangreiches, aktuelles Seminar- und Arbeitshandbuch dient als Nachschlagewerk für den täglichen Einsatz in der Praxis

120,- € zzgl. MwSt.  Anmeldung per Fax
100,- € zzgl. MwSt.  bei Online-Anmeldung über unser Kontaktformular

Referent(en):
Kerstin Salhoff - Nürnberg - FORdent - Dozentin & Spezialistin für zahnärztliche & zahntechnische Abrechnung

Veranstaltungsort:
Restaurant Seehof (Karte)

Voranmeldungen über das Kontaktformular oder telefonisch.

Vortrag für Zahnmediziner/-innen

Prothetische Lösungen in der Implantologie – Aus der Praxis für die Praxis

3 Fortbildungspunkte

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Implantatprothetik, unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen
sowie „durchmessereduzierte Implantate“ und Locatorversorgungen und spart dabei Probleme – und deren Lösungen – nicht aus.
Ein Vortrag aus der Praxis für die Praxis.
•    Bone Level versus Soft Tissue Level Implantate: das Beste aus beiden Welten
•    Möglichkeiten und Grenzen von durchmesserreduzierten Implantaten
•    Hybridprothetik: Indikationen und Tipps
•    Frontzahnästhetik und Gingivamanagement

Kursgebühr:        90,- € zzgl. MwSt. inkl. Imbiss & Getränke
—————> 70,- € zzgl. MwSt. bei Online-Anmeldung über unser Kontaktformular.

Referent(en):
Dr. med. dent. H. J. Nonnweiler, Kassel

Veranstaltungsort:
Restaurant Seehof (Karte)

Voranmeldungen über das Kontaktformular oder telefonisch.

Workshop für Zahnmediziner und zahnmdizinische Fachangestellte

Hochwertige Abformung – Purer Zufall oder ein Qualitätsmerkmal Ihrer Praxis?

4 Fortbildungspunkte

Themenschwerpunkte:
• Aufbau eines strukturierten Workflows in der Praxis beginnend bei der Präparation
• Gewebemanagement
• Wie lassen sich Sulkusblutungen beherrschen?
• Welche Retraktionshilfsmittel sind empfehlenswert?
• Unterschiede zwischen digitaler und konventioneller Abformung
• Vorbereitung des Arbeitsfeldes für die digitale Abformung
• Stärken und Schwächen verschiedener Abformverfahren
• Konventionell versus Optisch
• Welche Technik für welche Indikation?

Teilnahmegebühr: 59,- Euro pro Person inkl. MwSt.

Da die Teilnahme begrenzt ist, bitten wir um rechtzeitige und
verbindliche Anmeldung bei Monika Hohfelser
Fax: 0721 – 509663135 oder E-Mail: hohfelser@gmx.de

Referent(en):
Prof. Dr. Bernd Wöstmann Direktor der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Marburg und Gießen

Voranmeldungen über das Kontaktformular oder telefonisch.

Vortrag für Zahnärzte

Schnittstelle Implantatchirurgie – Implantatprothetik

3 Fortbildungspunkte

Dieser Kurs stellt ein Therapiekonzept zur Erlangung eines dauerhaften ästhetischen Emergenzprofiles
vor und zeigt ein schematisches Vorgehen auf, um suboptimale Gewebeverhältnisse an der Implantat
prothetik zu verhindern oder sogar noch nachträglich zu korrigieren.
Der Inhalt ist direkt in der Praxis anwendbar und richtet sich sowohl an Chirurgen als auch an
Prothetiker.

– Theorie:    prothetisches backward-planning, Schablonen-gestützte Implantologie
(Orientierungs- und Bohrschablonen) Bestimmung des ästhetischen Risikoprofiles
– Therapiekonzept
– Intraoperative Abformung / Indexübertragung
– Individualisierung des Healingabutments
– Individualisierung des Abformpfostens
– Gestaltung des definitiven Abutments, CAD-CAM-Techniken.

Kursgebühr:        90,- € zzgl. MwSt. inkl. Imbiss & Getränke
—————> 70,- € zzgl. MwSt. bei Online-Anmeldung über unser Kontaktformular.

Referent(en):
Dr. Ralf Wachten, Hilden

Veranstaltungsort:
Restaurant Seehof Herzogenrath

Voranmeldungen über das Kontaktformular oder telefonisch.